Gemeinschaftsausstellung des Zentrums für Kunstforschung und Umwelt CIAE der Polytechnischen Universität Valencia, UPV: Artikulierte Natur-Divergent-Natur. Kuratiert von Paula Santiago und Ana Toms.

Der Geliplate-freie Workshop mit dem Titel: Wiederhergestellte Natur-Natur kopiert, unter der Leitung von Tania Ansio neigt zur sozial-kollaborativen Interaktion als Trend des Lernens und der Dynamisierung.
Dank der konsolidierten Arbeit der Gruppe Lapassa1. UPV spontane Erzeugungsgruppe, die sich der Kunst verschrieben haben, Leben und Werk laden uns dreist zum Besucher ein, einen Schritt weiter zu gehen: eine gewagte Aktion, die unter dem Titel: Der Schrei, verlassene Natur, lassen Sie uns nachdenken.
Sammelausstellung der kalographischen Gravur auf Acetat: Bewölkte Natur-Entraped Nature.2semestre
Performance Bosquearte:
Kunststoff-Natur oder Plankton-Natur?
Ocean-Serie
Ana Toms Einzelausstellung: Ozean Natur-Aquatic Natur
Antonio Toms Einzelausstellung:
Nachhaltige Natur-Ländliche Natur
Tania Ansio Einzelausstellung: Verschleierte Natur-geschützte Natur
Soloausstellung roséngela Aguilar: Let es péndémos, kognitive Prozesse vs. Umgebung.

Dieses Projekt beinhaltet die Einbeziehung in die Umstrukturierung eines Paradigmas des sich verändernden Kontextes in Pandemie/Einschließung/neue Normalität. Es analysiert das soziale Verhalten und die Veränderung des verhaltens kollektiver Materialien. Analogien werden zwischen Wiederholung, die Routine. Kognitive Prozesse, die durch Einsperrung verursacht werden, Reflexionen über Unsicherheit und die Umgebung im Leben der Menschen bestimmen.

Die menschliche Natur aus dem Ich erlebe Dualitäten des Verhaltens durch diese Kognitionsprozesse, in denen die Ambivalenz alltäglicher pseudonormativer Aktivitäten vorherrscht.: Vergrößerte Aktionen, Wiederholungen, Antworten. Diese Antworten reflektieren Analogien in einem globalen Situationskontext, die je nach Organisation ihrer Systeme variieren.. Jedes grafische System evoziert Verhaltensweisen des menschlichen Zustands: Fülle/Organisation/Freiheit/Ordnung, sowie ihre Antonymps. Verschiedene kognitive Reaktionen werden auf der Ebene von Stimulation untersucht. Sensibler Versand bestehend aus oder durch erinnernde Bilder gebildet: Visuelles Gedächtnis versus sensorische Stimulation. Ordnung und Unordnung, Einstimmigkeit. Trennung, die Reaktion, Ansammlung, Existenz, Nichtexistenz. Lineare Lyricity wird im überlappenden fotografischen Bild aus der imaginären und kollektiven Norm widerlegt.